2017-09-04 | HM-Vortrag: „Weiche Satan!“ – der Exorzismus zwischen Kino und Wirklichkeit

Montagsgespraeche-Herzogenrath„Am 4. September 2017 möchte uns Dr. Alexandra von Teuffenbach aus Rom keineswegs das Gruseln lehren wenn sie uns unter dem Titel „Weiche Satan!“ den Exorzismus zwischen Kino und Wirklichkeit erklärt.“

Informationen zur Referentin:
http://www.montagsgespraeche.de/programm-2017.html
http://www.kathpedia.com/index.php/Alexandra_von_Teuffenbach
https://de.wikipedia.org/wiki/Alexandra_von_Teuffenbach

Die HERZOGENRATHER MONTAGSGESPRÄCHE beginnen um 19.30 Uhr im großen Saal des Pfarrzentrums St. Gertrud (Ecke Erkensstraße / Schütz-von-Rode-Straße). Im Anschluß sind alle zu einem Ausklang bei Getränken und einem kleinen Imbiß eingeladen. Der Eintritt ist frei! Parkmöglichkeiten in der Nähe des Pfarrzentrums bestehen auf dem Kirchplatz von St. Gertrud (Afdener Straße 31) und auf dem Parkplatz Bergerstraße. Vor der Veranstaltung besteht um 18.30 Uhr Gelegenheit zur Teilnahme an der Hl. Messe im Tridentinischen Ritus mit Gregorianischem Choral in St. Marien (Kleikstraße 58). Aktuelle Infos unter: 02406 / 7095 oder www.montagsgespraeche.de.

Dieser Beitrag wurde unter Dämonen, Exorzismus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.