2019-03-01 | Wir können nicht länger schweigen!

2017_Kinder-Gottes_1000plus

Inka Hammond:
„Die Kirchen und Gemeinden müssen anfangen, sich glasklar zu positionieren. Wir tragen die Antwort auf das Problem Abtreibung in uns! Wir müssen für die Kinder kämpfen!

Es ist ein Thema, das mir einfach keine Ruhe lässt. Und das ist gut so. Denn die Zeiten, wo wir es unter den Teppich gekehrt haben, müssen endgültig vorbei sein.
Ich rede von über 100 000 abgetriebenen Babies im vergangenen Jahr alleine in Deutschland. Das ist eine Zahl, die wir eigentlich gar nicht fassen können und die sprachlos macht. Aber genau das dürfen wir nicht mehr sein. Es ist höchste Zeit, dass wir Christen die Stimme für die erheben, die noch keine Stimme haben.
(…)“

Hier den ganzen Artikel lesen: https://www.kath.net/news/67102


Dagegen sehen Medienvertreter oft die Rechte der Frau beschnitten und eine Rückkehr ins Mittelalter, wenn Ärzte Abtreibungen verweigern, wie jüngst ein Beitrag des Weltspiegel zeigt:

„Italien: Abtreibung – zurück ins Mittelalter?
24.02.2019 | 6 Min. | UT | Quelle: Das Erste
Jahrzehnte nach der Legalisierung der Abtreibung in Italien wird die Debatte über die Abtreibung so heftig geführt wie seit langem nicht mehr. Italiens Frauen sind in Sorge, denn der Rechtsruck im Land sorgt für eine neue Familienpolitik.“:

http://mediathek.daserste.de/Weltspiegel/Italien-Abtreibung-zur%C3%BCck-ins-Mittela/Video?bcastId=329478&documentId=60568458


Wenn Ihnen der Lebensschutz am Herzen liegt, unterschreiben Sie doch die aktuelle Petition zur EU-Wahl: https://www.dvck.org/unsere-kampagnen/europa-wahl-2019/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.