2019-03-10 | Fastenhirtenbrief von Bischof Helmut Dieser

180719_Medjugorje-049b

Aus dem Fastenhirtenbrief 2019 von Bischof Helmut Dieser:

„(…) Mit drei Vorschlägen, wie wir in der kommenden Fastenzeit die
Erfahrung suchen, dass Jesus Herr ist, möchte ich schließen:

  • Üben wir das Beten! Besonders rege ich an, dass wir das Still wer –
    den im Gebet üben. Und ich empfehle dazu die Anbetung vor der
    Eucharistie. Herr ist Jesus.
  • Bereiten wir uns in dieser Fastenzeit auf eine gute Beichte vor!
    Was ist in meinem Leben mächtiger als ich selbst? Was fängt an,
    mich zu fesseln, zu beherrschen? Die Beichte führt uns in die
    eige ne Wüste hinein, die Jesus für uns bestanden hat. Die Los –
    sprechung aber schenkt uns die Verheißung: Du wirst nicht
    untergehen. Herr ist Jesus.
  • Und schließlich: Wo immer heftig diskutiert und gestritten wird
    und Menschen sich gegeneinander in Stellung bringen, bleibt eine
    Wahrheit größer als alles: Alle haben den selben Herrn! Herr ist
    Jesus. Deshalb üben wir, gut zuzu hören, gut vom Anderen zu
    denken, das Gemeinsame zu erstreben, das Gott uns zeigt. (…)

Den gesamten Hirtenbrief lesen:
https://www.bistum-aachen.de/aktuell/nachrichten/nachricht/Unterbrechung-und-Stille-suchen/

Dieser Beitrag wurde unter Fastenzeit, Hirtenbrief abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.