2019-12-18 | Wenn der Schleier bei der Hl. Messe fällt

Heilige-Eucharistie

Der Film „Der entfernte Schleier“ (The Veil Removed) ist ein Kurzfilm, der das transzendente Geschehen bei der Hl. Messe offenlegt, wie es bereits von Heiligen und Mystikern geschaut wurde, und wie es in der Hl. Schrift sowie im Katechismus der katholischen Kirche offenbart wird.

Ein Kommentar auf YouTube dazu:

Darum geht es, wenn man katholisch ist. Es braucht keine Licht- und Soundeffekte. Alles was Sie brauchen ist die Eucharistie. Keine andere Kirche erlaubt es Ihnen, so umfassend an dem in Der Offenbarung (d. Johannes) dargestellten Fests teilzunehmen. Wenn Sie nicht katholisch sind, dränge ich Sie, nach Hause zu kommen. Die Eucharistie ist die vollständigste und innigste Beziehung zu Christus, die Sie erfahren können.

Interessanterweise thematisiert ein aktueller Artikel auf kath.net ebenfalls die Realpräsenz Jesu in der Heiligen Eucharistie: https://www.kath.net/news/70126. Darin wird kritisch hinterfragt:

Wie sehr glauben wir wirklich daran, dass Gott in der Eucharistie unter uns ist? Was würden wir sagen, wenn Er im Moment der Wandlung tatsächlich im Altarraum erscheinen würde? Wie sehr glauben wir daran, dass Er mit dem Moment der Wandlung wirklich und real unter uns ist und Wunder wirken kann?

Weiter unten in dem Artikel wird von der heilsamen Erfahrung eines Missionars berichtet:

Die Mütter legten ihre kranken Kinder vor der Messe vor den Altar. Nach der Messe (…) Auf seinen [des Missionars] verwunderten und fragenden Blick hin antworteten die Frauen, dass doch Jesus während der Messe hier gewesen sei und die Kinder geheilt habe.

Dieser Beitrag wurde unter Eucharistie, Sakramente abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.