2020-08-25 | 300. Gebetsabend der Gebetsgruppe St. Josef

Unbemerkt kam er dann plötzlich am 25.08.2020: Unser Jubiläumstag mit dem 300. Gebetsabend unserer Gebetsgruppe St. Josef. Es war ein friedvoller Gebetsabend. Immer wieder gern erinnern wir uns an die Tage unserer Entstehung zurück. Die erste Stunde war am 3. November 2014 in der Kind-Jesus-Kapelle in der Jakobstr. 19 in Aachen.

Das Tagesevangelium war: Lk 14, 12-14:

In jener Zeit
12 sprach Jesus zu einem der führenden Pharisäer, der ihn zum Essen eingeladen hatte: Wenn du mittags oder abends ein Essen gibst, so lade nicht deine Freunde oder deine Brüder, deine Verwandten oder reiche Nachbarn ein; sonst laden auch sie dich ein, und damit ist dir wieder alles vergolten.
13 Nein, wenn du ein Essen gibst, dann lade Arme, Krüppel, Lahme und Blinde ein.
14 Du wirst selig sein, denn sie können es dir nicht vergelten; es wird dir vergolten werden bei der Auferstehung der Gerechten.

Wir freuen uns sehr, dass diese Gebetsgruppe bis heute Bestand hat; und auch während des Corona-Lockdowns im Frühjahr haben wir den Gebetsfaden nicht abreißen lassen und haben weiter via Telefonkonferenz zusammen gebetet.

Ich denke, unsere Treue im Gebet zieht Gottes Segen auf unserer Gebetsgruppe wie auch auf unsere Stadt herab. Verharren wir weiter einmütig im Gebet!

Dieser Beitrag wurde unter Jubiläum abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.