2021-02-26 | Novene 2021: Zeit zu beten

Die Charismatische Erneuerung lädt 2021 ein zum Gebet:

„Wir laden ein, 2021 zu einem Jahr des Gebetes zu machen. Die Pandemie steht im Moment im Vordergrund unseres Denkens. Daneben gibt es eine ganze Reihe von anderen Herausforderungen: die kommenden Wahlen, Angriffe auf unsere Demokratie, die wirtschaftliche Situation, der Klimawandel, die Flüchtlingspolitik und vieles mehr. Wenn wir ehrlich sind, haben wir Menschen keine pragmatischen und weisen Lösungen für all diese komplexen Probleme. Wir brauchen Gott!

Beginnend mit dem Monat März wollen wir jeden Monat, eine Novene für jeweils eins dieser Anliegen beten. Die Novene kann allein oder mit einem oder mehreren Gebetspartnern gebetet werden, ganz egal zu welcher Tageszeit.
Zum Start dieses Gebets-Projekts laden wir im ersten Monat zusätzlich ein – also beginnend am Montag, den 1. März – die Novene in einer großen Gruppe online zu beten, jeweils abends um 20:30 Uhr auf Zoom.

Die Texte für den März und weitere Infos finden Sie hier.

Den Link zu den Zoom-Treffen im März hier. (Meeting ID: 747 8949 1554 Kenncode: Novene)“

Quelle: https://www.erneuerung.de/blog/novene-2021-zeit-zu-beten/

Oft denken wir: ‚Was bringt schon Gebet?‘ Wenn es nichts brächte, hätte auch Jesus umsonst gebetet. Und er hat regelmäßtig und oft gebetet. Er gab uns das Vaterunser und zuvor den Tipp:

Du aber, wenn du betest, geh in deine Kammer, schließ die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist! Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.

Mt 6,6

Einen Satz weiter sagt Jesus: „Wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden, die meinen, sie werden nur erhört, wenn sie viele Worte machen.“ Wir sollen also nicht gebetsmühlenhaft plappern, sondern unser Gebet soll ein vertrauensvolles Gespäch mit unserem himmlischen Vater sein. Zu Sr. Faustyna sagte Jesus: „Je mehr eine Seele vertraut, umso mehr bekommt sie“. Dieses Vetrauen hat Jesus bei seinen Wundern zuvor immer eingefordert: „Glaubst du …?“ Seine Verheißung gilt auch uns:

Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet – glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil.

Mk 11,24

Titelfoto: aus https://unsplash.com/

Dieser Beitrag wurde unter Gebet, Novene abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.