2021-04-04 | Ostern: Christus ist wahrhaft auferstanden!

Was bis heute viele Menschen nicht glauben können: Jesus, der Christus (der Messias), ist wahrhaft von den Toten auferstanden! Und zwar aus eigener Kraft und Macht: Denn als Teil der göttlichen Trinität ist seine Natur neben der Menschlichen eben auch die Göttliche! Und Gott ist ewig und unsterblich. Aus Liebe adoptierte Gott seine menschlichen Geschöpfe zu Kindern und zahlte in der Person Jesus die Strafe für ihre Sünden am Kreuz. Nun haben wir die Möglichkeit, in Ewigkeit beim Vater zu wohnen, in einer seiner vielen himmlischen Wohnungen, die Jesus für uns bereitet hat. Halleluja!
Tauchen Sie mit ein in das Geheimnis von Ostern, indem Sie an den österlichen Liturgien teilnehmen, sei es in Präsenz oder am Bildschirm – vor allem aber mit Ihrem Herzen!

Evangelium der Osternacht:

Aus dem heiligen Evangelium nach Markus.

1 Als der Sabbat vorüber war,
kauften Maria aus Mágdala,
Maria, die Mutter des Jakobus,
und Sálome wohlriechende Öle,
um damit zum Grab zu gehen
und Jesus zu salben.
2 Am ersten Tag der Woche kamen sie in aller Frühe zum Grab,
als eben die Sonne aufging.
3 Sie sagten zueinander:
Wer könnte uns den Stein vom Eingang des Grabes wegwälzen?
4 Doch als sie hinblickten,
sahen sie, dass der Stein schon weggewälzt war;
er war sehr groß.
5 Sie gingen in das Grab hinein
und sahen auf der rechten Seite einen jungen Mann sitzen,
der mit einem weißen Gewand bekleidet war;
da erschraken sie sehr.
6 Er aber sagte zu ihnen: Erschreckt nicht!
Ihr sucht Jesus von Nazaret, den Gekreuzigten.
Er ist auferstanden;
er ist nicht hier.
Seht, da ist die Stelle, wohin man ihn gelegt hat.
7 Nun aber geht
und sagt seinen Jüngern und dem Petrus:
Er geht euch voraus nach Galiläa;
dort werdet ihr ihn sehen,
wie er es euch gesagt hat.

Quelle: Mk 16, 1–7

Lesen Sie auch gerne die Auferstehung Christi nach Visionen von Maria Valtorta
hier: https://gebetsgruppe.wordpress.com/2017/04/15/2017-04-16-die-auferstehung-christi/

Dieser Beitrag wurde unter Auferstehung, Gott, Jesus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.