2021-05-03 | Papst ruft zu Gebetsmarathon für Ende der Pandemie

Der Monat Mai ist ganz der Gottesmutter geweiht. Papst Franziskus organisiert ein Sturmgebet für das Ende der Pandemie. Vom 1. bis 31. Mai 2021 täglich Rosenkranz-Gebet um 18 Uhr! Im Gebet führend ist dabei jeden Tag ein anderer Wallfahrtsort in der kathlischen Welt. Laden wir viele dazu ein und verbinden wir uns jeden Tag gemeinsam im Gebet und mit der Gottesmutter und stellen wir uns ganz unter den Schutzmantel Mariens, unsrer Mutter und Königin:

Das Gebetsanliegen unseres Heiligen Vaters:
Für die ganze Welt, die verwundet ist durch die Pandemie.

  1. Mai Walsingham, England: Für alle Verstorbenen
  2. Mai Jesus der Retter & Mutter Maria, Nigeria: Für alle, die nicht Auf Wiedersehen zu ihren verstorbenen Lieben sagen konnten
  3. Mai Tschenstochau, Polen: Für alle Corona-Infizierten und alle Kranken
  4. Mai Verkündigungs-Basilika, Nazareth, Israel: Für alle Frauen in guter Hoffnung und ihre ungeborenen Kinder
  5. Mai Jungfrau vom Rosenkranz, Südkorea: Für alle Kinder und Jugendlichen
  6. Mai Aparecida, Brasilien: Für alle jungen Leute
  7. Mai Uns. lb. Frau des Friedens, Philippinen: Für alle Familien
  8. Mai Luján, Argentinien: Für alle in der Kommunikation Arbeitenden
  9. Mai Heiliges Haus von Loreto, Italien: Für alle Senioren
  10. Mai Knock, Irland: Für alle Menschen mit Behinderungen
  11. Mai Jungfrau der Armen, Belgien Für alle Armen, Heimatlosen und Menschen in wirtschaftlichen Nöten
  12. Mai Uns. liebe Frau von Afrika, Algerien: Für alle Menschen, die allein leben und für jene, die die Hoffnung verloren haben
  13. Mai Jungfrau d. Rosenkranz, Fatima, Portugal: Für alle Häftlinge
  14. Mai Uns. lb. Frau der Gesundheit, Indien: Für alle Wissenschaftler und medizinischen Forschungsinstitute
  15. Mai Königin d. Friedens, Medjugorje, Bosnien: Für alle Migranten
  16. Mai St. Mary’s Cathedral, Australien: Für alle Opfer von Gewalt und Menschenhandel
  17. Mai Unbefleckte Empfängnis, USA: Für alle Weltführer und Leiter internationaler Organisationen
  18. Mai Uns. lb. Frau von Lourdes, Frankreich: Für alle Ärzte und Krankenpfleger
  19. Mai Haus der Mutter Maria, Ephesus, Türkei Für alle Menschen im Krieg und für den Weltfrieden
  20. Mai Uns. lb. Frau der Nächstenliebe, Kuba: Für alle Apotheker und medizinisches Personal
  21. Mai Uns. lb. Frau von Nagasaki, Japan: Für alle Sozialarbeiter
  22. Mai Uns. lb. Frau von Montserrat, Spanien: Für alle Freiwilligen
  23. Mai Uns. lb. Frau v. Cap, Kanada: Für alle Strafverfolgungs- & Militärangehörigen & Feuerwehrleute
  24. Mai? (noch nicht bestätigt): Für alle in systemrelevanten Diensten
  25. Mai Basilika Ta’Pinu, Malta: Für alle Lehrer, Schüler und Erzieher
  26. Mai Uns. lb. Frau v. Guadalupe, Mexiko: Für alle Arbeiter und Selbständige
  27. Mai Mutter Gottes, Ukraine: Für alle Arbeitslosen
  28. Mai Schwarze Madonna, Altötting, Deutschl.: Für den Hl. Vater, die Bischöfe, die Priester und die Diakone
  29. Mai Uns. lb. Frau vom Libanon, Libanon: Für alle geweihten Männer und Frauen
  30. Mai Jungfrau d hl Rosenkranzes v Pompeii, It.: Für die Kirche
  31. Mai Vatikanische Gärten: Für das Ende der Pandemie und die Wiederaufnahme unseres sozialen und wirtschaftlichen Lebens

Infoquellen:

Titelfoto by Marco Ceschi on Unsplash

Dieser Beitrag wurde unter Gebetsanliegen, Rosenkranz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.