2021-12-31 | Silvester mit dem Herrn!

Wie dieses Bild zeigt, starten wir in das Jahr 2022 mit einem getrübten Blick. Die politischen Regeln ändern sich derzeit im Wochentakt, sodaß eine Weitsicht kaum möglich ist. Planungen sind daher extrem schwierig und müssen meist kurzfristig erfolgen. Aber wir haben ja jemanden, der den Duchblick und die Weitsicht hat, und der unser Vater ist. Er wird uns keinen Skorpion geben, wenn wir um ein Ei bitten.

9 Darum sage ich euch: Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet. 10 Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet. 11 Oder welcher Vater unter euch, den der Sohn um einen Fisch bittet, gibt ihm statt eines Fisches eine Schlange 12 oder einen Skorpion, wenn er um ein Ei bittet? 13 Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben wisst, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten.

Lukas 11, 9-13

Am innigsten begegnen wir unserem Vater in Jesus, also in der Heiligen Eucharistie, somit in der Hl. Messe und in der Eucharistischen Anbetung.

Besondere Anbetungszeiten in Aachen an Silvester sind:

  • St. Foillan: 14.00 – 18.00 Uhr (ab 18.30 h Abendmesse)
  • Kind-Jesus-Kapelle: 20.00 – 24.00 Uhr

Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!

Phil 4,6

>> Herzliche Einladung auch jeden Mittwoch 18.00 Uhr zum öffenlichen Rosenkranzgebet: Aachen, Münsterplatz, Mariensäule/Vinzenzbrunnen.

Altar der Kind-Jesus-Kapelle, Jakobstr., Aachen
Dieser Beitrag wurde unter Anbetung, Eucharistie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.