2022-07-03 | Die Arbeit des Exorzisten

Dem Thema „Befreiung von Dämonen erlangen“ hatten wir bereits Anfang 2021 einen detaillierten Artikel (als Teil 3) gewidmet, siehe hier.

Kath.net greift das wichtige Thema erneut auf basiernd auf einem Interview bei lifesitenews. Dabei sagt der Exorzist:

„Die Seelsorge sei aber nicht mit dem Exorzismus vorbei. Es komme darauf an, den Wunsch nach Heiligkeit und nach einer Beziehung zu Gott zu wecken und zu pflegen. (…)
Wenn der Dämon verschwinde, die Leere aber nicht von Gott gefüllt werde, dann komme der Dämon zurück und bringe noch sieben Weitere mit. Um das zu vermeiden, sei es wesentlich, den Glauben der betroffenen Person zu stärken, sagt der Exorzist.“

Ganzen Artikel lesen: „Einfallstore für Dämonen, vollkommene Besessenheit und die Macht Gottes“, https://www.kath.net/news/78681
Original-Artikel: „Tucker Carlson interviews Catholic exorcist on reality of demons, power of God“, https://www.lifesitenews.com/news/tucker-carlson-interviews-catholic-exorcist-priest-on-reality-of-demons-power-of-god/


Hier finden Sie noch ein hilfreiches Befreiungsgebet, das mittels Rosenkranzperlen gebetet werden kann:

Siegesrosenkranz

Am Anfang:
Vater unser … Gegrüßet seist du, Maria … Ich glaube …

Auf den großen Perlen: (1x)
V: Sie haben ihn* besiegt durch das Blut des Lammes
A: und durch ihr Wort und ihr Zeugnis (Off 12,11).

Auf den kleinen Perlen: (10x)
V: Blut Christi, Besieger aller bösen Geister
A: rette uns!

Am Ende:
Ewiger Vater, durch das Unbefleckte Herz Mariens opfern wir Dir auf
das Kostbare Blut Jesu Christi zur Sühne für unsere Sünden,
für die Sterbenden und die Verstorbenen im Fegefeuer und
zur Erneuerung der Kirche im Heiligen Geist.
Lob und Dank sei Jesu alle Zeit, Der uns mit seinem Blute hat befreit! (3x)

*) Den Ankläger, den Bösen

Titelfoto by Pedro Lastra on Unsplash


„Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege das Böse durch das Gute!“
Röm 12,21

Die Waffenrüstung Gottes für uns nach Epheser 6,11 ff.: Verwende …

  • den Brustpanzer der Gerechtigkeit
  • die Bereitschaft für das Evangelium des Friedens
  • den Schild des Glaubens
  • den Helm des Heils (Sakramente)
  • das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes (Lies die Bibel).

Und: „Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen.“

Dieser Beitrag wurde unter Exorzismus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.