Film: Unplanned

Film-Homepage

US-Homepage: https://www.unplannedfilm.com/
Stiftung Ja zum Leben: https://ja-zum-leben.de/unplanned_film/

Inhalt

Der Film „Unplanned. Was sie sah, änderte alles“ erzählt die wahre Geschichte von Abby Johnson, die acht Jahre Leiterin einer Beratungs- und Abtreibungsklinik war und dann zur überzeugten Menschenrechtsaktivistin wurde: Als Studentin engagiert sich Abby ehrenamtlich bei „Planned Parenthood“, einem US-amerikanischen Unternehmen, das Schwangerschaftsberatung und Abtreibungen anbietet. In dem Glauben, dass es darum geht, Frauen zu beraten und die bestmögliche Lösung für sie zu finden, wird Abby schon bald von Planned Parenthood fest angestellt, übernimmt schließlich die Leitung der größten Klinik des Unternehmens und wird einige Jahre später sogar „Mitarbeiterin des Jahres“.

Doch ein Erlebnis ändert alles:

Abby muss bei der Ultraschallkontrolle einer Abtreibung zum ersten Mal assistieren. Plötzlich erkennt sie, was Abtreibung wirklich bedeutet und dass sie unzählige Frauen im Schwangerschaftskonflikt mit Falschinformationen zu einer Abtreibung bewegt hat. Der herausragend inszenierte Film ist inhaltlich sehr differenziert, hat starke Darsteller und eine klare Botschaft: Jeder Mensch hat das Recht auf Leben!

Kinotermine im Bistum Aachen, siehe:

https://christlicherfilmac.wordpress.com/portfolio/unplanned/

Unsere bisherigen Beiträge zum Film:

Trailer