Neokatechumenaler Weg

Ikone-NeokatechumenalerWeg

Der Neokatechumenale Weg gehört zu den neuen geistlichen Gemeinschaften. Das Charisma des „Weges“ ist vor allem die Glaubensverkündigung an die Getauften, die den Glauben nicht (mehr) praktizieren. So wie es in der frühen Kirche das Katechumenat gab, um die Taufanwärter auf die Taufe und die Aufnahme in die Kirche vorzubereiten, so will der Neokatechumenale Weg den Menschen helfen, das Geheimnis der Taufe, den Glauben und die Lehre der Kirche wieder neu zu entdecken. Das geschieht durch Glaubensverkündigungen, Katechesen, durch die Feier der Liturgien und Sakramente in den lokalen Gemeinschaften, die sich über Jahre treffen, sich gegenseitig im Glauben bestärken und stützen, „in der jeder in dem anderen Christus sieht“.

Infos:
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Neokatechumenaler_Weg
Homepage der Gemeinschaft:
http://www.camminoneocatecumenale.it/new/default.asp?lang=de und
http://www.neokatechumenaler-weg.de/
Der Neokatechumenale Weg im Bistum Aachen:
http://geistliche-gemeinschaften.kibac.de/neokatechumenalerweg
Gebetstreffen in Aachen:
Samstags 20.00 Uhr im Gemeindehaus neben St. Adalbert, in den
Räumen der spanischen Gemeinde, Adalbertstift 4, 52064 Aachen.

Aktuelles Angebot: Glaubensgespräche, siehe: Glaubenskurse

Werbeanzeigen