Christliche Veranstaltungen

Eine Sammlung von Ankündigungen christlicher Veranstaltungen, regional wie überregional, finden Sie auf dieser Seite: hier.
Nachfolgend nun Aktuelles. Veranstaltungen, die Mitglieder unserer Gebetsgruppe besuchen sind mit *** markiert. Auf Anfrage haben Sie ggf. die Möglichkeit, mitzufahren.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Admin | Verschlagwortet mit

2019-09-14 | Gebetstag zu Ehren der Frau aller Völker ***

160521_frau-aller-voelker_ddorf-30_klein

Termin: Samstag, 14.09.2019, 8.30 – 17.30 Uhr
Location: Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf.
Infos: https://www.de-vrouwe.info/de/gebetstage
Werbefilm: https://youtu.be/aLLw4rAteT8
Busse zum Gebetstag: https://www.de-vrouwe.info/images/stories/pdf/2019_busse.pdf
Ab Aachen, Kontakt: Hedi Jansen, Tel. 02472/1799 | 52156 Monschau-Kalte Herberge, Ruitzhof 32
Bus-Abfahrt AC-Waldfriedhof: 7.30 Uhr (Stand 24.8.19)

PROGRAMM

  8.30 Uhr Eucharistische Anbetung
  9.30 Uhr Zeugnisse aus aller Welt
10.30 Uhr Präsentation von P. Paul Maria Sigl mit aktuellen Beiträgen zum Thema Maria, die Mutter aller Völker, zeigt uns den Weg zum Triumph ihres Makellosen Mutterherzens
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Eucharistische Anbetung
14.00 Uhr Fortsetzung der Präsentation
15.00 Uhr Stunde der Göttlichen Barmherzigkeit
16.00 Uhr Hl. Messopfer zum Fest Kreuzerhöhung
Weihe an das Makellose Herz Mariens
Veröffentlicht unter Anbetung, Beichte, Eucharistie, Kongress, Maria, Musik, live, Vortrag, Weihe | Verschlagwortet mit ,

2019-08-21 | Baustelle Katholische Kirche

190703_Medjugorje-075b

Hier aktuelle Gedanken von Susanne Wenzel von der „Neuen katholischen Frauenbewegung“

Thema des Beitrags: „Kirchenaustritte: Was jetzt zu tun ist – Die aktuelle Kirchenstatistik fordert eine Umkehr auf dem Synodalen Weg

Hier den ganzen Beitrag lesen: https://frauenundkirche.wordpress.com/2019/08/15/kirchenaustritte-was-jetzt-zu-tun-ist/ oder hier: https://www.kath.net/news/68862

Veröffentlicht unter Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit ,

2019-08-17 | Nightfever-Abend Aachen ***

logo_nightfever

Herzlich Einladung zum nächsten Nightfever-Abend in Aachen:
Wo: St. Foillan, Ursulinerstraße 1, 52062 Aachen.
Wann: Sa., 17.08.2019
Programm:
18.30-19.30 Heilige Messe.
19.30-23.30 Anbetung, Live-Musik, Gelegenheit zur Beichte und zum Gespräch. 23.30-24.00  Nachtgebet (Komplet) mit eucharistischem Segen.
Mehr Infos: http://aachen.nightfever.org/?i=66

Veröffentlicht unter Anbetung, Beichte, Gebet, Hl. Messe, Musik, live | Verschlagwortet mit

2019-08-07 | Prayerfestival 2019

Prayerfestival_Jugend2000

FIAT: MIR GESCHEHE, WIE DU ES GESAGT!

Internationales Jugend-Prayerfestival, 7. – 11. August 2019
Location: Pfaffenhofen-Marienfried, Kreis Neu-Ulm, Bayern.
Infos: https://prayerfestival.org/
Bericht bei kath.net: https://www.kath.net/news/68829

Herzliche Einladung an junge Christen im Alter von 16 – 35 Jahren.

Programm:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anbetung, Festival, Gebet, Hl. Messe, Katechese, Lobpreis | Verschlagwortet mit

2019-08-03 | Folge mir nach

170704_Medjugorje-107b

… so lautet das Motto des diesjährigen Jugendfestivals „Mladifest“ in Medjugorje, das wieder ein kleiner Weltjugendtag ist. Diesmal mit vielen Bischöfen vor Ort.

Kathnet-Artikel: „Medjugorje: Internationales Jugendfestival startet mit Papst-Gruß“:
https://www.kath.net/news/68755

Hier alle Infos, auch zum Livestream: Link

Veröffentlicht unter Festival, Gebetstreffen, Jugend | Verschlagwortet mit

2019-08-04 | Festtag zu Ehren von Gott-Vater

godfather_armatabianca

Auch 2019 wird es wieder heilige Messen geben zu Ehren von Gott-Vater, dem bis heute noch kein offizieller liturgischer Festtag gewidmet ist, z.B. in Ulm und Frasdorf, vgl. https://www.fatherspeaks.net/news_de.htm.

Den Wunsch nach einem Festtag zu Ehren von Gott-Vater äußerte dieser persönlich im Jahre 1932 in einer Privatoffenbarung an eine Ordensschwester aus Norditalien, Mutter Eugenia Elisabetta Ravasio: https://www.fatherspeaks.net/eugenia_intro_de.htm

Gott-Vater sagt da an den Papst gerichtet: „Um kennengelernt, geliebt und mit einem besonderen Kult verehrt zu werden, verlange ich nichts außergewöhnliches. Ich wünsche nur folgendes:
Daß ein Tag, oder wenigstens ein Sonntag mir geweiht werde, damit ich mit dem Namen Vater der gesamten Menschheit auf ganz besondere Weise geehrt sei Für dieses Fest soll eine eigene Heilige Messe und ein eigener Festtag abgehalten werden. Es ist nicht schwer, die entsprechenden Texte in der Heiligen Schrift zu finden. Wenn ihr mir diese besondere Verehrung an einem Sonntag erweisen wollt, so wähle ich den ersten Sonntag im August, wenn ihr einen Wochentag nehmt, bevorzuge ich den 7. des gleichen Monats.

Dieser Wunsch ist in der Tat nichts Kompliziertes oder Unrealisierbares. Und er ist absolut angemessen.

Cover_Der-Vater-spricht-zu-seinen-KindernWeiterhin spricht Gott-Vater: „Alle, von den Kleinsten bis zu den Größten, sollen mich als ihren Vater, ihren Schöpfer und ihren Erlöser kennenlernen und lieben können.
Die Priester sollen in der Heiligen Schrift suchen, was ich in anderen Zeiten über die Gottesverehrung, die ich von den den Menschen erhalten möchte, gesagt habe, und was bis heute nicht zur Kenntnis genommen wurde.

Die Ausgabe 2019-04 der Zeitschrift „Triumpf des Herzens“ der Familie Mariens widmet einige Seiten dem jungen Leben von Mutter Eugenia bis zu den Erscheinungen. Die Biographie wird fortgesetzt in Folgeheften.

Siehe auch einen früheren Artikel in diesem Blog zu dem Thema: hier.

Veröffentlicht unter Anbetung, Gebet, Gott, Privatoffenbarung | Verschlagwortet mit ,

2019-07-28 | Wenn in der Ehe nur einer betet …

Frau-betend_unsplashed

Unterschiedliche Spiritualität kann in Beziehungen und Ehen zu Spannungen führen. In der Verliebtheitsphase ist die Spiritualität des Partners meist total unwichtig, dann man hat ja nur Augen für seinen neuen „Schatz“. Spätestens in der Ehe aber kann das Thema brisant werden, insbesondere wenn ein Ehepartner deutlich spiritueller bzw. ein praktizierender Beter ist – während der andere so gut wie nicht betet. Den anderen auf das eigene Niveau zu hieven kann dabei zu einer Zerreißprobe werden.

Lesen Sie Gedanken von P. Thierry-Dominique Humbrecht zu dieser Thematik auf kath.net: https://www.kath.net/news/68572

Veröffentlicht unter Admin, Ehe, Gebet | Verschlagwortet mit

2019-07-20 | Christliche Grundhaltungen

190703_Medjugorje-086b2

In der Einheitsübersetzung ist die Perikope von Philipper 4 des Briefes des Apostel Paulus mit „Christliche Grundhaltungen“ überschrieben. Dabei stehen zwei Verse ganz zentral für diese Grundhaltungen: Vers 6 und 13. Beide sind im folgenden fett markiert. Vers 6 wird derzeit auch gerne nach der Abendmesse in Medjugorje vorgelesen (Segnung & Gebet um Heilung).
Sich um nichts sorgen bedeutet: Gott ganz vertrauen! – Können wir das? – Wenn es uns an etwas mangelt, sollen wir unsere Bitten mit DANK vor Gott bringen. Mahl ehrlich: Wie intensiv danken wir Gott für die ganz vielen täglichen Gaben: Das gute Bett, die trockene Wohnung, die warme Dusche, das leckere Essen, das bequeme Auto, der Arbeitsplatz, etc.
Meist sind wir auf den Mangel fixiert und übersehen die sonstige Fülle. Anerkennen wir also durch unseren Dank, was Er in Seiner väterlichen Güte schon alles für uns tut, bevor wir ihn bitten. Danken wir im durch freies Gebet oder durch Lobpreis! Und danken wir täglich, denn wir bitten ja auch täglich: „unser tägliches Brot gib uns heute“.
Auch sollten wir erkennen, dass wir ALLES (nur) durch Gott vermögen, auch das scheinbar Unmögliche. Sagte doch Jesus selbst: „Amen, amen, ich sage euch: Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich vollbringe, auch vollbringen und er wird noch größere als diese vollbringen, denn ich gehe zum Vater.“ (Joh 14,12 ). „Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ (2Tim 1,7).

Philipper 4

4 Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Noch einmal sage ich: Freut euch!
5 Eure Güte werde allen Menschen bekannt. Der Herr ist nahe.
6 Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!
7 Und der Friede Gottes, der alles Verstehen übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken in Christus Jesus bewahren.
8 Im Übrigen, Brüder und Schwestern: Was immer wahrhaft, edel, recht, was lauter, liebenswert, ansprechend ist, was Tugend heißt und lobenswert ist, darauf seid bedacht!
9 Und was ihr gelernt und angenommen, gehört und an mir gesehen habt, das tut! Und der Gott des Friedens wird mit euch sein.
13 Alles vermag ich durch den, der mich stärkt.
18 Ich habe alles empfangen und habe Überfluss; ich lebe in Fülle. (…)
19 Mein Gott aber wird euch durch Christus Jesus alles, was ihr nötig habt, aus dem Reichtum seiner Herrlichkeit schenken.
20 Unserem Gott und Vater aber sei die Ehre in alle Ewigkeit! Amen.

Quelle: https://www.bibleserver.com/text/EU/Philipper4

Veröffentlicht unter Christlich leben | Verschlagwortet mit

2019-07-19 | Redemptionis Sacramentum zur Korrektur von Liturgiemißbräuchen

 

Heilige-Eucharistie

Mit den Anfangsworten Redemptionis Sacramentum wird eine Instruktion der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung zitiert. Redemptionis sacramentum handelt über einige Dinge bezüglich der heiligsten Eucharistie, die einzuhalten und zu vermeiden sind. Die Instruktion vom 25. März 2004 wendet sich damit zum wiederholten Mal gegen Liturgiemissbräuche, die schon seit der ersten Liturgie-Enzyklika Mediator Dei 1947 vom kirchlichen Lehramt teils geduldet, teils halbherzig bekämpft wurden. Das Schreiben ist an Bischöfe, Priester, Diakone und allen christgläubigen Laien des römischen Ritus und der Riten der lateinischen Kirche gerichtet, damit diese sie umsetzen (Nr. 2+3).

Es wurde nicht beabsichtigt, eine Zusammenfassung aller Normen über die heiligste Eucharistie (siehe: Compendium eucharisticum) vorzulegen. Es sollen geltende Regelungen darin aufgegriffen werden, um den tiefen Sinn der liturgischen Normen zu bekräftigen und diese zu erklären und vervollständigen (Nr. 2).

Es lohnt sich, dieses Schreiben zu lesen.

Quelle: http://www.kathpedia.com/index.php?title=Redemptionis_sacramentum

Was, wenn ich Zeuge eines Liturgiemißbrauchs war?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eucharistie, Hl. Messe, Liturgie, Missbrauch, Priester | Verschlagwortet mit

2019-07-31 | Int. Forum Altötting

160807_Forum-Altoetting-038b

Am 01.08.2019 ist es wieder soweit: Das internationale Forum Altötting, organisiert von der Gemeinschaft Emmanuel, beginnt! Das ist was für die ganze Familie.

„Das Internationale Forum Altötting ist ein Open Air-Festival des Glaubens. Tage mit vielen Begegnungen, mit wertvollen Impulsen, coolen Aktionen und manchen Überraschungen bieten jedem Teilnehmer eine intensive Zeit. Schauen Sie sich doch ein paar Fotos oder Medienberichte vom letzten Forum an!“

Besonders wertvoll auch diesmal die Workshops (Themengruppen):
https://www.forum-altoetting.de/programm.html

Alle Infos auf der Homepage: https://www.forum-altoetting.de/

Veröffentlicht unter Familie, Fortbildung, Gebet, Gebetstreffen, Hl. Messe, Kongress, Lobpreis, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit