Christliche Veranstaltungen

Eine Sammlung von Ankündigungen christlicher Veranstaltungen, regional wie überregional, finden Sie auf dieser Seite: hier.
Nachfolgend nun Aktuelles. Veranstaltungen, die Mitglieder unserer Gebetsgruppe besuchen sind mit *** markiert. Auf Anfrage haben Sie ggf. die Möglichkeit, mitzufahren.

Veröffentlicht unter Admin | Verschlagwortet mit

2020-07-07 | Standpunkt: Stellungnahme zu Forderungen des Diözesanrats Aachen

religion-hirte-pixabay-3450127_1280

Der Diösesanrat der Katholiken im Bistum Aachen hat Ende November 2019 eine Stellungnahme zur aktuellen Situation der Kirche veröffentlicht: https://dioezesanrat-aachen.de/aktuelles/nachrichten/a-blog/Stellungnahme-zur-aktuellen-Situation-der-Kirche/

Der Diözesanrat lud dabei ein zu einer persönlichen Stellungnahme bezüglich seiner Forderungen hinsichtlich einer Kirchenreform: https://dioezesanrat-aachen.de/arbeitsbereiche/lebendige-kirche/stellungnahme/

Im Folgenden finden Sie eine persönliche Kommentierung zu den Forderungen:

Reform der Machtstrukturen: Bischöfe und Priester müssen wieder wahre Hirten werden. Eine Hierarchie basierend auf Berufung ist der bewährteste Weg einer guten geistlichen Führung des Gottesvolkes. Bischöfe und Priester muss als Hirten eingeräumt werden, auch fehlgeleitete Personen oder Institutionen zu korrigieren. Laien müssen mehr administrative und Evangelisierungs-Aufgaben übernehmen, damit Priester mehr Zeit für die Seelsorge haben. Dazu bedarf es einer fundierten spirituellen Ausbildung der Laien. Ziel von Kirche muss es sein, eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus zu entwickeln basierend auf einer Kultur des Willkommen-heißens aller Hinzukommenden und des Förderns des spirituellen Wachstums in Gemeinschaft. Dazu gehört auch, dass Verantwortungsbewußsein für den Mitchristen sowie zum Nächsten zu stärken auf beiden Ebenen, der sozialen wie auch der spirituellen Ebene.

Reform des Priestertums. Siehe oben zu Machtstrukturen. Wir müssen Priesterberufungen fördern durch ein Klima der Wertschätzung und Achtung der Priester sowie durch deren fundierte spirituellen Ausbildung, denn kein Laie kann die heilsnotwendigen Sakramente spenden und es braucht dringend wieder wahre Hirten, die – wie Jesus – dem Gottesvolk vorangehen und es zum spirituellen Wachstum anregen und ermutigen.

Reform der Sexualmoral. Es gilt, den Schatz der derzeit noch verbindlichen Sexualmoral zu heben und neu zum Strahlen zu bringen. Ich hörte jüngst das Zeugnis eines Abiturienten, der vor einer Ehe bewußt nicht mit seiner Freundin intim werden will, um das Sakrament der Ehe zu etwas besonderem und Heiligen werden zu lassen. Mit diesem Standpunkt erregt er Aufsehen und kann damit auf Jesus hinweisen und also evangelisieren. Das in der Bibel Geschriebene können wir nicht aufheben, denn es ist Gottes Offenbarung und Wille – zu unserem Heil. Daher sind Ehebruch und Homosexualität nicht mit dem Christentum vereinbar.

Autor: A. Vogg

Titelfoto by Gerd Altmann from Pixabay

Veröffentlicht unter Priester, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit

2020-06-29 | Die heilige Messe muss nicht kindgerecht gefeiert werden

cross-kelch-pixabay-699616_1280

Kinder langweilen sich in der Hl. Messe oft. „Die heilige Messe muss kindgemäß gefeiert werden, sonst verstehen Kinder nicht, um was es im Gottesdienst geht.“ So lautet eine verbreitete Ansicht. Valérie van Nes, eine Mutter von sieben Kindern, sieht das anders. Sie ist davon überzeugt: Kinder können verstehen, um was es in der heiligen Messe geht. Man muss es ihnen einfach nur erklären. Zu diesem Zweck hat sie ein „Messbuch für Kinder“ verfasst.
„Wie der Priester mit der Gemeinde die heilige Messe feiert“ lautet der Untertitel des Buches. Näheres über das handliche Buch mit vielen Fotos und kurzen Texten hat Anselm Blumberg im Gespräch mit der Autorin erfahren, siehe Video von Kirche in Not: https://www.bibeltv.de/mediathek/videos/buch-gespraeche-messbuch-fuer-kinder-664478

Das Büchlein ist im Dominus-Verlag erschienen:
https://shop.strato.de/epages/61306125.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61306125/Products/%22055%20Messbuch%20f%C3%BCr%20Kinder%22

Titelbild by James Chan from Pixabay

Veröffentlicht unter Admin, Buch, Hl. Messe, Kinder | Verschlagwortet mit

2020-06-25 | Die zukünftige Kirche wird demütig, rein und heilig sein

kristijan-arsov-church-HgXqk2jFdGk-unsplash

„Die zukünftige Kirche wird demütig, rein und heilig sein“ ist Teil einer Vision an die Mystikerin Sulema.

Sulema ist in El Salvador geboren und wohnt seit mehr als 30 Jahren mit ihrem Mann Sabino Alas Gómez in Sherbrooke (Kanada). Sie haben zwei Kinder. Seit einigen Jahren empfängt sie Botschaften der Jungfrau Maria und Jesu. Sie wird von einem Seelenführer begleitet. Sie empfängt die Botschaften als Diktate in französisch. Sulema hält Vorträge in der ganzen Welt. In Sherbrooke gibt es auch einen kleinen Wallfahrtsort: https://sanctuairedebeauvoir.qc.ca/.  Sulema im Interview: Link

Ihre Visionen sind in 3 Bänden unter dem Titel „Ich bereite euch auf dieses Ereignis vor: Die Erleuchtung eures Gewissens“ im Parvis-Verlag erschienen. Thematisch sind die Visionen gewissermaßen eine Fortsetzung der Erscheinungen von Garabandal (Spanien). In der Herbst-Ausgabe 2019 (Ausgabe 570) wurde ein Teil daraus in einem Artikel in der Zeitschrift „Maria heute“ veröffentlicht. In der Botschaft spricht Jesus selbst am 14.03. 2013:

https://www.parvis.ch/de/maria-heute/maria-heute-570/nach-dieser-pruefung-werdet-ihr-die-neue-kirche-kennen-lernen-sie-wird-d

Foto: by Kristijan Arsov on Unsplash

Veröffentlicht unter Mystiker, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit

2020-06-19 | Herz-Jesu-Fest

200322_HerzJesu-StPaulus-Vaals-2

Alle Infos zu Herz-Jesu-Fest und -Verehrung siehe:
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Herz-Jesu-Verehrung

Nachfolgend ein schöner Vortrag: „Seht das Herz, das die Menschen so sehr geliebt!
Referentin ist Anne-Françoise Vater, geb. 1957. Sie hatte 15 Jahre lang Leitungsaufgaben in der Gemeinschaft Emmanuel inne, ist eine gefragte Referentin bei Eheseminaren, internationalen Jugend- und Familienforen und bei Kongressen über eucharistische Anbetung. Sie ist Initiatorin der internationalen »Schulen der Anbetung«.
Hörbar als Podcast bei Radio Horeb, Upload 16.06.2020 – Laufzeit: 00:57:08 – Dateigröße: 26,16 MB:

Buchtipp: Anne-Françoise Vater: „Mit ganzem Herzen. Hinführung zur Eucharistischen Anbetung“. St. Benno Verlag 2012, 207 Seiten.

Wir empfehlen am Herz-Jesu-Fest nicht nur den Eucharistieempfang, sondern auch die Eucharistische Anbetung, um Jesus unsere Liebe zu zeigen. Hilfreich sind auch folgende Sühnegebete an Jesus:
https://www.fatherspeaks.net/prayer_collection_de.htm#Herz-Jesu

Foto: A. Vogg, Kirche St. Paulus, Vaals, NL

Veröffentlicht unter Jesus | Verschlagwortet mit

2020-06-18 | Pater Paulus Maria Tautz – hautnah

190721_GIG-Festival-Siegen

Pater Paulus Maria Tautz – Franziskaner der Erneuerung – ist vor allem bekannt durch seine GIG-Festivals: https://www.gigapp.de Hier ein paar Infos über ihn:
http://franziskaner-der-erneuerung.de/paterpaulus/

Pater Tautz, der für den Männertag und das Montagsgespräch am 21./22. Juni in Herzogenrath ist, steht für alle Interessierten gerne auch am 20. Juni abends zu einer Begegnung bereit. Eine einmalige Chance, ins Gespräch zu kommen mit einem echten Apostel des 21. Jahrhunderts! Angedacht ist ein Treffen um 18 Uhr im HOT (an St. Gertrud, wegen der Coronabedingungen).
Anmeldung beim Pfarrer: https://www.st-gertrud.info/kontakte.html

Foto: S. Mathieu

Veröffentlicht unter Evangelisation, Männer | Verschlagwortet mit ,

2020-06-13 | Anbetungsabend in Herz-Jesu

190729_Kirche-Herz-Jesu-ACb

Herzliche Einladung heute (13.06.2020) zu einem Abend der Barmherzigkeit in der Kirche Herz-Jesu im Frankenberger Viertel von Aachen, Viktoriaallee. Es ist ein Abend der Eucharistischen Anbetung, gestaltet von Team Nightfever Aachen. Ablauf:

18:30 – 19:15 Uhr Heilige Messe mit Kommunionsempfang
19:30 – 21:30 Uhr Anbetung mit Beichtgelegenheit
21:30 – 22:00 Uhr Komplet und Segen.

Die Teilnehmerzahl ist coronabedingt auf 50 Personen begrenzt.

Veröffentlicht unter Anbetung, Beichte, Hl. Messe | Verschlagwortet mit

2020-06-11 | Rosenkranz für Einsteiger

2018_Rosenkranz-Gesaetz-AC

In einer Buchbesprechung greift Kirche in Not die schöne Idee des Lebendigen Rosenkranzes auf. Es ist ein Rosenkranz für Einsteiger, zum Kennenlernen: 5 Personen tun sich zusammen und jeder der 5 betet täglich 5 Minuten ein Gesätz des Rosenkranzes. Dabei wird in der Runde vorher abgesprochen, welches Rosenkranz-Geheimnis (Freudenreicher, Lichtreicher, Schmerzreicher, Gloreicher RK) im aktuellen Monat dran ist und wer welches Gesätz davon betet – zu welcher Tageszeit auch immer. Diese 5 Minuten überfordern auch den Anfänger (wie z.B. Kinder) nicht. Dennoch führt es die Gruppe zur Betrachtung der Heils-Stationen Jesu auf Erden und es schafft nebenbei eine Gebetsgemeinschaft, die verbindet und trägt.

Schauen Sie sich den Videobeitrag einmal an:

Im Gespräch mit Volker Niggewöhner stellt Oberstudiendirektor Günter Jehl aus dem Bistum Regensburg das Buch des emeritierten Bischofs Hubert Bucher vor:
Der lebendige Rosenkranz – Ein Gebetssturm, den unsere Welt nötig hat
https://www.katholisch.tv/detail/der-lebendige-rosenkranz-ein-gebetssturm-den-unsere-welt-noetig-hat_2231
Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am): 13.05.2020 von Kirche in Not.

P.S. Im Bistum Aachen wurde 2018 eine ähnliche Rosenkranzaktion gestartet:
Rosenkranz für Neubelebung des Bistums„:
https://www.christus-in-die-mitte.de/portfolio/rosenkranz-fur-bistum/
Herzliche Einladung auch dazu.

Veröffentlicht unter Anfänger, Gebet, Rosenkranz | Verschlagwortet mit

2020-06-11 | Fronleichnam 2020: Anbetung statt Prozession

110623_Fronleichnam-AC_004b

Da Fronleichnam (11.06.2020) in der Aachener Innenstadt nicht – wie meist sonst – auf dem Lindenplatz mit anschließender Prozession zum Dom stattfinden kann, bieten die Schwestern vom armen Kinde Jesus in der Kind-Jesus-Kapelle in der Jakobstr. an Fronleichnam eine ausgedehnte Eucharistische Anbetung an: 11.00 – 18.00 Uhr. Herzliche Einladung, den Herrn zurückzulieben – weil Er es wert ist!
Die Gottesdienste in den meisten Kirchen sind wie Sonntags – auch im Dom.

P.S. Nightfever Aachen am 13.06.2020 muss leider ausfallen.

Veröffentlicht unter Anbetung, Eucharistie | Verschlagwortet mit

2020-06-08 | Licht aus dem fernen Westen

Aparicao-Quito-Equador-madre-mariana-de-Jesus-TorresMystikerin Mariana de Jesus Torres von Quito, Ecuador

Prof. Dr. Wolfgang Koch und seine Frau Dorothea beleuchten aktuelle Entwicklungen in der Kirche auf dem Hintergrund von Ereignissen, die bereits 400 Jahre zurückliegen, jedoch von atemberaubender Aktualität sind. Es handelt sich um Visionen der spanischstämmigen Ordensfrau Mutter Mariana de Jesus Torres (1563-1635). Die Gottesmutter kündigte ihr detailliert eine Krise der Kirche an, die kurz nach der Mitte des 20. Jahrhunderts ausbrechen werde. Wie genau sich all ihre Prophezeiungen bis in unsere Tage hinein erfüllt haben, ist geradezu frappierend. Um mehr zu erfahren, lesen Sie den Artikel „Licht aus dem Westen“ bei Kirche Heute (Juni 2019):
https://www.kirche-heute.de/ausgaben/alle-ausgaben/ausgaben-erweiterungen/2019/juni-2019.html
sowie einen Artikel der Tagespost vom 07. Juli 2019:
https://www.die-tagespost.de/gesellschaft/aus-aller-welt/Fuer-eine-gute-Begebenheit;art309,199425

Am 03.06.2020 sagte die Gottesmutter in einer Erscheinung in Trevignano Romano bei Rom: „Kinder, vielleicht haben Sie noch nicht verstanden, dass Sie am Anfang der Apokalypse stehen!“ (Nachlesbar hier: https://www.lareginadelrosario.com/)

Am 06.04.2020 ruft Jesus in Sievernich zur Umkehr auf und warnt für den Fall, dass dies nicht erfolgt, dass Er Sein Zepter über die Menschheit neigen wird.
Und am 7.10.2019 spricht Jesus von einer Warnung, die zuvor kommen wird, und zwar dann, wenn Sein Wort verändert wird. Er nennt diese Ermahnung auch „Avisio“. Er erläutert dann, was passiert bei der Ermahnung: Die Zeit steht still und wir sehen unsere eigene Seele wie sie (vor Gott) aussieht. Das wird für viele eine unangenehme Erkenntnis sein. Zuletzt tröstet Er, dass wir auf Sein kostbares Blut schauen sollen; es wird uns in allen Strafgerichten bewahren. Dann kündigt Er noch an, dass Seine Kirche sehr leiden wird. Er ruft uns auf, im Gebet und Ihm treu zu bleiben.
Nachlesbar hier: https://maria-die-makellose.de/botschaften/Liste_Prager_Jesuskind.html

Veröffentlicht unter Mystiker, Privatoffenbarung, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit , ,

2020-06-04 | Gebetstag Frau aller Völker 2020

2020_Gebetstag-Frau-aller-Voelker

Am Samstag, den 30.05.2020 fand der Gebetstag zur Ehre der Frau und Mutter aller Völker nicht in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf statt, sondern wurde online aus der Gandenkapelle in Amsterdam übertragen.

Hier: 1. Teil des Vortrags von P. Paul Maria Sigl zum Thema:
„Maria, die Mutter aller Völker, erklärt uns die siegreiche Macht des Gebetes und des
aufgeopferten Leidens“

Weitere Infos unter: https://www.de-vrouwe.info/de

2. Teil des Vortrags von P. Paul Maria Sigl zum Thema:
„Maria, die Mutter aller Völker, erklärt uns die siegreiche Macht des Gebetes und des
aufgeopferten Leidens“

 

Veröffentlicht unter Gebetstreffen, Vortrag | Verschlagwortet mit