Christliche Veranstaltungen

Eine Sammlung von Ankündigungen christlicher Veranstaltungen, regional wie überregional, finden Sie auf dieser Seite: hier.
Nachfolgend nun Aktuelles. Veranstaltungen, die Mitglieder unserer Gebetsgruppe besuchen sind mit *** markiert. Auf Anfrage haben Sie ggf. die Möglichkeit, mitzufahren.

Veröffentlicht unter Admin | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

2022-10-05 | Gebetstag von Chistus in die Mitte!

Es gibt sie noch, die Gebetstage von Christus in die Mitte! – und zwar recht regelmäßig! Seit Anfang 2021 gab es bereits 16 ganztägige Gebetstage mit jeweils non-stop Eucharistischer Anbetung und abschließender Abendmesse. Die Anbetungsstunden sind mal gestaltet, mal still. Aber immer dürfen sich die Beter der liebevollen und wirksamen Gegenwart des göttlichen Jesus erfreuen. Und die begleitenden Beichtgelegenheiten fehlen auch nicht.

Es sind somit wahrhaftig Wellness-Tage für die Seele. Und ganz nebenbei rufen wir durch unser Kommen den göttlichen Segen für unser Bistum Aachen vom Himmel herab. Nicht zuletzt wird hierzu auch immer ein Rosenkranzgesätz für das Bistum gebetet mit der Extension:

Jesus, der den Glauben in unserem Bistum vermehre!

Nächster Termin: Diesen Samstag, 08. Oktober 2022, 9.30 – 19.30 Uhr

Unsere Gebetsgruppe St. Josef organisiert regelmäßig Pilgerfahrten aus Aachen zu diesen Gebetstagen. Bei Interesse bitte melden.

Hier alle Infos zum Gebetstag: https://www.christus-in-die-mitte.de/cim-gebetstag/

Nachfolgende Gebetstage: 12.11. und 10.12.2022

Veröffentlicht unter Anbetung, Beichte, Gebetstreffen, Hl. Messe | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-10-05 | Gebetstag von Chistus in die Mitte!

2022-10-01 | GiG-Konferenz

Am Samstag, 22. Oktober 2022 (9 – 21 Uhr) gibt es die nächste GiG-Konferenz, und zwar in Bad Gögging bei Ingolstadt! Endlich wieder in Präsenz. Aber auch mit Live-Übertragung (Infos folgen). Es gibt wieder interessante Gäste, die alle auf ihre Art Zeugnis ablegen für ihren Glauben, für Gott.

„Es ist der Festtag von „Johannes Paul dem Großen“ und das wollen wir gebürtig mit sehr guten internationalen Referenten, ergreifenden Zeugnissen, junger Musik, Heiliger Messe und abschließender eucharistischer Anbetung feiern.“

Hier geht es zur Homepage:
https://gottistgut.org/veranstaltungen/gig-konferenz-bad-goegging-2022/

Veröffentlicht unter Festival, Gebetstreffen | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-10-01 | GiG-Konferenz

2022-09-26 | Anna Katharina Emmerich

Anna Katharina Emmerick (oder Emmerich) wurde um den 8. September 1774 in Coesfeld geboren. Sie starb am 9. Februar 1824 in Dülmen, Westfalen. Zeitweise war sie Augustiner-Chorfrau (Kloster Agnetenberg, Dülmen) und Mystikerin. 2004 wurde sie von Papst Johannes Paul II. seliggesprochen. Ihr Gedenktag ist der 9. Februar. Mehr Infos zu ihrer Vita siehe:

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Anna_Katharina_Emmerick

Die Jungfrau Maria erschien Anna Katherina sehr häufig. Schon als Kind erlebte sie viele Visionen. 1812 empfing sie die Stigmata – kirchlich geprüft und für echt erklärt. Seit 1819 wurde sie von Clemens Brentano begleitet, der ihre Visionen niederschrieb.

Video-Beiträge

Bücher

Homepages

Filme

  • Der Regisseur Dominik Graf thematisierte 2007 die Begegnung von Clemens Brentano und Anna Katharina Emmerick in seinem Film Das Gelübde, der auf dem gleichnamigen Roman von Kai Meyer basiert.
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Y_z7WOQX_5Q
  • Mel Gibsons Film Die Passion Christi (2004) basiert in der Handlungsführung und vor allem in der Ausführlichkeit und Art der dargestellten Grausamkeiten fast vollständig auf Brentanos „Das bittere Leiden unsers Herrn Jesu Christi“.

Titelfoto by A.Vogg. Gemälde der Pinakothek München. Gabriel von Marx (1885): Die ekstatische Jungfrau Anna Katherina Emmerich.

Veröffentlicht unter Heilige | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-26 | Anna Katharina Emmerich

2022-09-22 | Gebet zum Hl. Josef

Neben der Hl. Gottesmutter haben wir uns den Hl. Josef als Patron unserer Gebetsgruppe ausgewählt. Oder besser gesagt, er hat uns ausgewählt. Denn bei der internen Besprechung war er erst gar nicht auf der Liste für die engere Wahl. Durch Fügung wurde aus der „Mittwoch-Gebetsgruppe“ die „Gebetsgruppe St. Josef“. Dafür sind wir sehr dankbar. Denn der Hl. Josef ist nicht irgend ein Heiliger, sondern Papst Pius IX. erklärte den heiligen Josef 1870 zum Schutzpatron der (gesamten) katholischen Kirche. In der Bibel ist kein einziger Satz von Josef überliefert. Dennoch widmet Papst Johannes Paul II dem Hl. Josef eine eigenes apostolisches Schreiben: Redemptoris Custos; über Gestalt und Sendung des heiligen Josef im Leben Christi und der Kirche (15. August 1989).
Weitere Infos über diese besondere Person gibt Wikipedia. Nachfolgend legen wir Ihnen das Gebet zum Hl. Josef ans Herz, das wir an jedem Gebetsabend beten:

Heiliger Josef, in unserer Not kommen wir zu dir und bitten voll Vertrauen um deinen Schutz. Du warst in Liebe mit der unbefleckten Gottesmutter verbunden und hast väterlich für Jesus gesorgt. Darum bitten wir dich:
Sieh auf das Volk, das Jesus Christus mit seinem Blut erworben hat, und hilf uns mit deinem mächtigen Beistand.
Du Beschützer der heiligen Familie, wache über das Haus Gottes. Halte fern von uns alle Ansteckung durch Irrtum und Verderbnis.
Du starker Helfer, steh uns bei im Kampf mit den Mächten der Finsternis.
Du hast das Jesuskind aus der Lebensgefahr errettet; so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen den bösen Feind und seine Verführung.
Nimm uns in deinen Schutz, daß wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe heilig leben, selig sterben und das ewige Leben erlangen. Amen.

Altes Gotteslob 784 (7) von 1975

Foto: A. Vogg. Motiv: Haus von Nazareth in Schio (Venetien)

Veröffentlicht unter Gebet | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-22 | Gebet zum Hl. Josef

2022-09-19 | Der Herz-Jesu-Schild

>> Die hl. Margareta-Maria Alacoque pflegte zu empfehlen, ein Bild des Heiligsten Herzens Jesu bei sich zu tragen. Einige Jahrzehnte später, im Jahre 1720, brach die Pest in Marseille (Frankreich) aus. Um der
Seuche entgegenzuwirken, empfahl die sel. Ana Magdalena Remuzat – eine Ordensfrau, die das Werk der hl. Margareta-Maria weiter förderte – das fromme Tragen des Herz-Jesu-Schildes.

Von dieser Zeit an ist dieser Herz-Jesu-Schild ein wunderbares Mittel geworden, um Schutz gegen alle Arten von Übeln und Bedrängnissen zu erlangen.

Der Herz-Jesu-Schild hat folgende Aufschrift, die den göttlichen Schutz anruft: „Halt! Das Herz Jesu ist mit mir“. „Dein Reich komme!“ <<

Mehr Infos finden Sie im Flyer zum Herz-Jesu-Schild: hier

Die Verbreitung des Herz-Jesu-Schildes ist eine Initiative von:
Deutschland braucht Mariens Hilfe: https://www.mariens-hilfe.org/

Titelbild by Grace Urbanski from Pixabay

Veröffentlicht unter Jesus | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-19 | Der Herz-Jesu-Schild

2022-09-17 | Marsch für das Leben

Einmal im Jahr demonstrieren Lebensschützer für das bedingungslose Recht auf Leben,
von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod. Heute ist es wieder soweit.
Alle Infos: https://www.bundesverband-lebensrecht.de/marsch-fuer-das-leben/
Siehe auch:

Hier der Bericht von kath.net zum „Marsch für das Leben“:
https://www.kath.net/news/79506
„Frauen brauchen nicht den Satz: Du schaffst das nicht. Sie brauchen eine feinfühlige Begleitung, damit sie ihre großen Potentiale entfalten können.“ Mit diesen Worten gab die Hebamme Sarah Göbel auf der Eröffnungskundgebung des diesjährigen Marsches für das Leben einen Einblick in die Lage von Frauen in einem Schwangerschaftskonflikt. (…)“

Veröffentlicht unter Abtreibung, Lebensschutz | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-17 | Marsch für das Leben

2022-09-15 | Beten für Bischöfe

vor dem Hintergrund der 4. Synodalversammlung des Synodalen Weges, bei der es offenbar zu Verwerfungen kam, siehe:

treffen sich die deutschen Bischöfe zur Herbstvollversammlung 26. bis 29. September 2022 in Fulda um über aktuelle Themen der Kirche in Deutschland zu sprechen. Damit die Bischöfe in ihren Beratungen vom Heiligen Geist geführt werden, lädt die Initiative „Beten für Bischöfe“ zu einem Gebetsabend für unsere Bischöfe ein, siehe unten. Herzliche Einladung, am 25.09.2022 via TV und Radio im Gebet vereint zu sein:

Veröffentlicht unter Gebet, Hl. Messe | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-15 | Beten für Bischöfe

2022-09-12 | Initiative: Neuer Anfang

Die Initiative „Neuer Anfang“ möchte Wege zu einer gesunden Reform der katholischen Kirche in Deutschland aufzeigen basierend auf einem Ansatz „Back to the Roots“ – zurück zu den Wurzeln. Der aktuelle Zeitgeist ist dabei irrelevant, denn die Botschaft Christi ist zeitlos und stets aktuell.

Am 28. Oktober 2022 ab 19.30 Uhr werden Birgit Kelle, Bernhard Meuser und Peter Esser die Initiative Neuer Anfang in der Pfarrei St. Gertrud, Herzogenrath, vorstellen:

Neuer Anfang
Die Kirche bedarf einer Reform an Haupt und Gliedern, aber jede echte Reform in der Kirche beginnt mit Bekehrung und spiritueller Erneuerung. Die Kirche gewann noch nie Salz und Licht zurück durch Reduzierung der Ansprüche und strukturelle Anpassung an die Welt.  
Der „Synodale Weg“ greift zwar echte Anliegen der Kirche auf, ist in seiner Strategie aber offenkundig nicht an Prozessen der Umkehr, der Buße und der geistlichen Erneuerung interessiert. Wie Menschen unserer Gegenwart zu wachsender Heilung und Integration im Licht des Evangeliums und in der Beziehung zu Jesus Christus finden können, wird nicht ernsthaft gefragt.
Die Initiatoren der Initiative Neuer Anfang  haben dagegen ein Reform-Manifest mit 9 Thesen vorgelegt, das angesichts der beschlossenen Papiere des sogenannten „Synodalen Weges“ zu einer echten Erneuerung aufruft und stellt sich gegen alle Forderungen, die von einem grundlegenden Misstrauen gegen die sakramental und durch apostolische Vollmacht verfasste Kirche geprägt sind.
Die Initiative Neuer Anfang  ist im Frühjahr 2021 entstanden. Am Freitag, dem 28. Oktober wollen in einem „Montagsgespräch spezial“ drei der Initiatoren, Birgit Kelle, Bernhard Meuser und Peter Esser unter dem Titel „Aufbruch gegen den Abbruch. Wie die Kirche einen neuen Anfang machen kann“ ihren alternativen Weg einer echten Reform der Kirche zu neuer Reinheit, Klarheit, Überzeugungskraft und Wirksamkeit vorstellen. Sie wollen alle, die unter der Lage der Kirche in Deutschland leiden, ermutigen, sich zu vernetzen und gemeinsam dem Reformprozess einen neuen Anfang zu geben. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Saal des Pfarrzentrums St. Gertrud. (https://neueranfang.online/ Der Eintritt ist frei!
Quelle: https://www.st-gertrud.info/

Hier das Reform-Manifest unterzeichnen: https://neueranfang.online/manifest/

Veröffentlicht unter Reform, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-12 | Initiative: Neuer Anfang

2022-09-06 | Kirche: Wie eine Erneuerung aussehen könnte

12 Thesen, wie eine Erneuerung aussehen könnte, die ja in Ansätzen schon stattfindet –
Von Bernhard Meuser / VISION 2000

„Gerade erleben wir einen schmerzlichen Umbruch in der Kirche. Niemand weiß, was in 20 Jahren sein wird. Jetzt in die Prophetenrolle zu sprin­gen, ist prekär. Dennoch, wer an die Vorsehung Gottes glaubt, wird nicht umhin können, die Handschrift Gottes in diesen Ereignissen auszumachen. Wo wir nur Niedergang, Abbruch, Verfall sehen, schreibt Er.
Zwei Dinge sind klar. Ers­tens: Die Pforten der Hölle werden die Kirche nicht überwinden. Zweitens: Es wird keinen Rückweg in scheinbar bessere Zeiten geben. Man darf annehmen: Die besseren Zeiten kommen noch. Die Kirche wird verwandelt aus den Ruinen hervorgehen: kleiner, bescheidener, versteckter, ungeschützter, machtloser – dafür markanter, persönlicher, entschiedener, geist­erfüllter und kraftvoller. (…)

[12 Thesen:]

  1. Losgelöst vom Staat
  2. Entschieden für Jesus
  3. Ein neues Miteinander
  4. Mitten im Leben
  5. Missionarische Jünger
  6. Vorrang für Anbetung
  7. Hören, was Gott sagt
  8. Eine neue Ökumene
  9. Spirituelle Zentren
  10. Kirche der Berufenen
  11. Gemeinden neuen Typs
  12. Wesentliche Merkmale“

Weiterlesen: https://www.kath.net/news/78624

Titelfoto: Pixabay

Veröffentlicht unter Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-06 | Kirche: Wie eine Erneuerung aussehen könnte

2022-09-01 | Ist „tapen“ unchristlich?

„Sanfte alternative Naturheilverfahren bzw. alternative Heilverfahren – Heilmethoden sollen nebenwirkungsfrei und schonend Erkrankungen behandeln und die Gesundheit wiederherstellen. Naturheilverfahren, bei denen kosmische Kräfte, Schwingungen, Energien, geistartige und spirituelle Kräfte wirken sollen, werden uns angeboten.
Doch sind etliche Naturheilverfahren und alternativen Methoden nicht so ungefährlich, wie sie erscheinen. Sie sind der Wegbereiter in eine spirituelle Weltanschauung, vor der uns die Bibel warnt.
Manche sanften Heilverfahren, bei denen kosmische Kräfte, Schwingungen, Energien, geistartige und spirituelle Kräfte wirken sollen, wirken nicht mit natürlichen Kräften, sondern öffnen den Weg in die spirituelle, verborgene Welt der Geister. Sie sind eher als Geistheilverfahren zu sehen und nicht als wirkliche Naturheilverfahren.
Sanfte Heilverfahren werden so zur sanften Verführung.“ Quelle: https://naturheilverfahren-biblisch-hinterfragt.de/

Ein christlicher Heilpraktiker erklärt: „Immer wieder berate ich auch Menschen, die mit esoterischen Praktiken in Kontakt gekommen sind und dadurch Bindungen und okkulte Belastungen erfahren haben.“

„Taping“ ist weit verbreitet bei Sportverletzungen.Da klebt man so einen Klebestreifen auf die Haut. „Kinesiologie-Tape“ gibt es ab 2,95 € in jedem Drogerie-Markt. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff „Kinesiologie“? Lesen Sie z.B. hier:

Tipp: Alle Heil-Methoden kritisch hinterfragen. Wenn es einen fremd-religiösen, also nicht-christlichen, Hintergrund hat sollte man die Methode eher meiden. Es gibt aber gute Alternativen: Z.B. die (echte – nicht esoterisch missbrauchte) Hildegard-Medizin. Buch: Dr. Gottfiried Hertzka: Grosse Hildegard-Apotheke, Verlag fe-Medien.

Titelbild: https://de.wikipedia.org/wiki/Salbei

Veröffentlicht unter Naturheilverfahren | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 2022-09-01 | Ist „tapen“ unchristlich?