2017-09-02 | Gebetstag zu Ehren der Mutter Aller Völker ***

160521_frau-aller-voelker_ddorf-30_klein
Am 2. September 2017, wird der Gebetstag zu Ehren der Mutter aller Völker (Frau aller Völker, Gottesmutter Maria) wieder in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf stattfinden.
Hauptzelebrant der Hl. Messe am Nachmittag: S. E. Rainer Maria Kardinal Woelki
Infos: http://www.de-vrouwe.info/de/gebetstage
Mitfahrgelegenheit im Charterbus ab Aachen: Abfahrten aktuell (20.08.17):
6.30 Uhr Reiferscheid
7.00 Uhr Imgenbroich
7.25 Uhr Waldfriedhof AC-Süd (Monschauer Str.)
7.35 Uhr Hauptbahnhof AC
Rückfahrt abends nach Ende des Gebetstages (Abfahrt ca. 18:00).
Unkostenbeitrag: 20 EUR.
Anmeldung: Irene Lenzen, Tel. 02482-1578, Fax: 02482-1254849
oder: Frau Jansen: Tel. 02472-1799
(oder bei dieser Gebetsgruppe: https://gebetsgruppe.wordpress.com/kontakt/)

2017_Gebetstag-WhatsAppFlyer

Veröffentlicht unter Hl. Messe, Gebetstreffen, Jesus, Musik, live, Beichte, Vortrag, Maria, Wallfahrt, Bischof, Privatoffenbarung | Verschlagwortet mit

2017-08-30 | Zönakel im Aachener Dom

logo_marianische-Priesterbewegung

Zönakel im Hohn Dom zu Aachen mit dem Nachfolger Don Stefano Gobbis: Pater Laurent Larroque
Mittwoch, 30. August 2017, 19.00 Uhr
Pater Laurent Larroque leitet weltweit die Marianische Priesterbewegung.
Dieses Jahr besucht er die Zönakel in Deutschland
Infos zur Bewegung:
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Marianische_Priesterbewegung

Veröffentlicht unter Gebetstreffen | Verschlagwortet mit

2017-08-15 | Mariae Himmelfahrt

mariae-himmelfahrt

Am 1. November 1950 hat Pius XII. die Lehre, dass Maria mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen wurde, als Glaubenssatz (Dogma) verkündet und damit die seit alters her vorhandene christliche Glaubensüberzeugung endgültig bestätigt. Das Fest „Mariä Himmelfahrt“, richtiger das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel, ist in der Ostkirche bald nach dem Konzil von Ephesus (431) aufgekommen. Von Kaiser Mauritius (582-602) wurde der 15. August als staatlicher Feiertag anerkannt. In der römischen Kirche wird das Fest seit dem 7. Jahrhundert gefeiert.

Das Dogma lautet: „Wir verkünden, erklären und definieren es als ein von Gott geoffenbartes Dogma, dass die unbefleckte, allzeit jungfräuliche Gottesmutter Maria nach Ablauf ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen wurde.“ (Pius XII.)

Liturgische Texte des Tages:
http://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2017-08-15

Was ist Mariä Himmelfahrt? Pater Judas Thaddäus OCist, Stift Heiligenkreuz, erklärt: Jeden 15. August gedenkt die Kirche Mariä Himmelfahrt, mancherorts ist das auch ein gesetzlicher Feiertag. Doch was genau verstehen wir darunter?

In den Visionen von Maria Valtorta wird am Ende des Werkes „Der Gottmensch“ detailliert vom Heimgang Mariens mit Leib und Seele berichtet. Und wie am Kreuz bei Jesus, war der Apostel Johannes auch hier wieder dabei:

711 Der selige Heimgang Marias
712 Aufnahme Marias in den Himmel
713 Erwägungen und Erklärungen zur Himmelfahrt und zum
Heimgang der allerheiligsten Jungfrau Maria

Brauchtum zu Mariä Himmellfahrt und Legenden, siehe:
http://www.kath.net/news/60451

Veröffentlicht unter Dogma, Heilige, Maria | Verschlagwortet mit

2017-08-19 | Nightfever-Abend Aachen ***

logo_nightfever

Herzlich Einladung zum nächsten Nightfever-Abend in Aachen:
Wo: St. Foillan, Ursulinerstraße 1, 52062 Aachen.
Programm:
18.30-19.30 Heilige Messe
19.30-23.30 Anbetung, Live-Musik, Gelegenheit zur Beichte und zum Gespräch
23.30-24.00  Nachtgebet (Komplet) mit eucharistischem Segen.
Mehr Infos: http://aachen.nightfever.org/?i=66

Veröffentlicht unter Anbetung, Beichte, Gebet, Hl. Messe, Musik, live | Verschlagwortet mit

2017-08-06 | Festtag zu Ehren von Gott-Vater

godfather_armatabianca

Es war der Wunsch von Gottvater selbst – geoffenbart an Ordensmutter Eugenia Ravasio (+ 10. August 1990), „dass ein Tag, oder wenigstens ein Sonntag mir geweiht werde, damit ich mit dem Namen ‚Vater der gesamten Menschheit‘ auf ganz besondere Weise geehrt sei.“
Dieser Wunsch wird in einigen Kirchen bereits seit einigen Jahren erfüllt.

ULM (Donau, Baden-Württemberg)
Am 6.8. wird es wieder eine Festmesse zu Ehren von Gott-Vater geben, und zwar in der Kirche Mariä-Himmelfahrt in Ulm-Söflingen.
9:30 Rosenkranz
10:30 Festmesse (Zelebrant: Pater R. Peterle, Orgel: H. Peterle)

FRASFORF (Chiemsee, Bayern)
Am 6.8. wird es wieder eine Festmesse zu Ehren von Gott-Vater geben, und zwar in der Kirche Hl. Blut-Kirche Umratshausen.
10:30 Rosenkranz
11:00 Festmesse (Zelebrant: Pater Andreas Hasenburger, Kozelebrant: Pfr. Dr. Martin Fohl)

Veröffentlicht unter Anbetung, Gebet, Hl. Geist, Rosenkranz | Verschlagwortet mit

2017-08-06 | Weihe der Jugend an die vereinten Herzen Jesu & Mariens

2017_twohearts-fatima

„Die Weihe an die vereinten Herzen : Dein Ja zur Fülle in Deinem Leben!

Anläßlich des 100-jährigen Erscheinens der Muttergottes in Fatima, dessen Echtheit damals 70.000 Zeugen erleben durften, wollen wir das Gnadenangebot Gottes annehmen und uns in der Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens  und das Heiligste Herz Jesu in seine Gnadenfülle hineinnehmen lassen.

Es ist eine Einladung  zu einer Reise mit Maria durch die Heilige Schrift und die Lehre der Kirche, um ihrem Sohn Jesus Christus zu begegnen, das Licht des Heiligen Geistes zu empfangen und zum Erbaer einer neuen Zivilisation der Wahrheit, der Liebe und des Friedens zu werden.

Sei auch Du dabei und sprich Dein Ja zur Fülle in Deinem Leben!“

Weltweiter Weihetag: 06.08.2017

Quelle: http://www.mjb.de/
International: http://twohearts.org

Veröffentlicht unter Jesus, Jugend, Maria, Weihe | Verschlagwortet mit

2017-07-27 | Die ganze Tiefe und Breite der Botschaft des Evangeliums verkünden!

christian-religious-posters-royal-prayer-533x800Bild: mit freundlicher Genehmigung von: http://www.lifeposters.org/

Regensburg-Mindelstetten (kath.net/pbr) Der zukunftsweisende Weg der Kirche könne nicht darin bestehen, ständig an den Strukturen, auch und gerade den sakramentalen Strukturen der Kirche „herumzumäkeln, die Botschaft des Evangeliums zu verdünnen und eine Light-Version von Jesus zu verkünden“. Dass das nicht helfe, widerlegten die noch zahlreicher austretenden evangelischen Christen, die eine Gemeinschaft verlassen, die fast alle Anpassungsforderungen erfüllt habe. Darauf wies der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer angesichts der jüngst bekannt gewordenen Kirchenaustrittszahlen hin. Diese Zahlen verdeutlichten eine seit Jahren fortschreitende Säkularisierung und Verweltlichung, einen Schwund an Kirchenbindung und letztlich einen Rückgang an Glaubenssubstanz, eine Verflüchtigung des Gottesbewusstseins.

Eine wirklich zukunftsweisende Reformation der Kirche erfordere das tägliche Bemühen um Heiligkeit, das tägliche Hören auf Gottes Wort und die Bereitschaft, bei sich selbst anzufangen. Denn das, so Bischof Rudolf, sei Reformation: „Erneuerung aus dem Glauben, Wiederherstellung des Bildes Christi, das uns in Taufe und Firmung eingeprägt ist. Wo uns das in der Gnade Gottes geschenkt wird, wo uns das gelingt, da werden wir die Menschen auch unserer Tage wieder neugierig machen auf den Glauben, der uns trägt.“

Die hl. Anna Schäffer, so der Regensburger Oberhirte zu den Gläubigen in Mindelstetten, sei bei dem für die gegenwärtige Zeit angesagten Bemühen um Evangelisierung in jeder Hinsicht ein Vorbild und auch eine Fürsprecherin.

<kath.net> dokumentiert die Predigt von Bischof Rudolf Voderholzer zum Anna-Schäffer-Gebetstag am 26.7.2017 in Mindelstetten in voller Länge hier:

http://www.kath.net/news/60423

Veröffentlicht unter Evangelisation, Heilige, Zukunft Kirche | Verschlagwortet mit