Evangelisation

Evangelisation ist ein Auftrag Jesu an alle seine Jünger. Heute in der westlichen formal christlichen Welt ist der Glaubensabfall groß und es bedarf einer engagierten Neu-Evangelisation, einer erneuten Verkündigung der Frohen Botschaft Jesu. Zu dieser Neu-Evangelisation haben insbesondere die letzten Päpste aufgerufen.

So z.B. Papst Johannes Paul II. in: Nova Millennio Ineunte (6. Januar 2001, Nr. 40)
„Evangelisierung ist eine Priorität der Kirche am Anfang des neuen Jahrtausends. Im Zusammenhang mit der Globalisierung und der Verflechtung von Völkern und Kulturen habe ich in diesen Jahren unzählige Male den Aufruf zur Neuevangelisierung wiederholt und bekräftige ihn jetzt noch einmal: Es ist unbedingt nötig, in uns wieder den Schwung des Anfangs zu entzünden. Lassen wir uns mitreißen von dem glühenden Eifer der apostolischen Verkündigung nach Pfingsten! Machen wir uns die glühende Leidenschaft des Paulus zu eigen, der ausrief: ,Weh mir, wenn ich das Evangelium nicht verkünde!‚ (1 Kor 9, 16).
Diese Leidenschaft wird ein neues missionarisches Engagement wecken, nicht nur bei einer kleinen Schar von ,Spezialisten‘, sondern bei allen Gliedern des Gottesvolkes. Wer Christus wirklich begegnet ist, kann ihn nicht für sich behalten; er muss ihn verkünden.“

08.06.2018: Missio-Nationaldirektor (Österreich) Pater Karl Wallner unterstrich die Bedeutung der Veranstaltung ‘Jesus in the City‘ für die Kirche: „‘Jesus in the City‘ ist eine frische Initiative, die den Begriff Mission in ein neues Licht rückt. Es geht nicht um ein Indoktrinieren, sondern darum, die eigene Freude mit anderen Menschen zu teilen.“

Sie haben Interesse, den christlichen Glauben und Jesus kennnenzulernen?

banner_alpha-kurs-ac

 

Sie sind bereits ein Jesus-Nachfolger und wollen aktiv werden für Christus?

Aktiv werden für Christus

Sie haben schon eine ungefähre Idee, was Sie starten wollen? Starthilfen gibt es z.B. hier: http://neuevangelisierung-passau.de/unterstuetzung/starthilfen/

+ Mitbeten für die Erneuerung des Glaubens und für ein christliches Europa

+ Sich inspirieren lassen

+ Sich ausbilden lassen

+ Wie gründe ich einen Gebetskreis

+ Lobpreis-Zeit statt (als) Gebet

+ Glaubens-Kurs starten

+ Straßenmission

  • Gehen Sie in die Fußgängerzone und verschenken Sie Gebetszettel! Dabei kommen Sie gelegentlich ins Gespräch mit den Beschenkten über Gott und die Welt und können dabei Zeugnis über Ihren Glauben geben. Gebetszettel können beispielsweise sein: Die „Pfingstsequenz“ (erhältlich bei der CE) oder eine Perikope aus den Evangelien (z.B. aus der Bergpredigt), oder das „Gebet der Frau aller Völker“ (erhältlich hier). Solange Sie nichts verkaufen, tolerieren die Ordnungsämter solche Aktionen; gerne können Sie auch dort nachfragen. Wenn Sie zu solchen Aktionen Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden unter: Impressum.
  • Hier Impulse zum Thema Straßenmission und Möglichkeiten der Realisierung von GMM von der Loretto-Gemeinschaft: Link zum Video.

+ Anbetung

+ Bibelkreis

+ Abend der Barmherzigkeit

  • Starthilfe: pdf

+ Aktionen aktiv unterstützen

Werbeanzeigen